KOLUMBIEN1 – FRIEDEN AUFBAUEN

Eine Kindheit in Sicherheit

In den Randbezirken von Cali in Kolumbien leben Familien oft in schwierigen Bedingungen. Täglich werden die Kinder mit Unsicherheit konfrontiert. So auch Rosita und Léo, die in Cali aufwachsen und vielen Schwierigkeiten gegenüberstehen: unregelmässige Wasserversorgung, Gewalt auf der Strasse und mangelnde Infrastruktur.
Glücklicherweise können sich die Kinder an einem wunderbaren Ort treffen, wo sie in Sicherheit spielen können.
Während mehr als 60 Jahren erlebte Kolumbien einen bewaffneten Konflikt, der sich wegen den sozialen Ungerechtigkeiten verschärfte. In diesem Zusammenhang, mussten Millionen von Menschen, darunter viele Kinder, vom Land in die Stadt ziehen und wurden Opfer von Gewalt.

ZIELE

• Die SchülerInnen entdecken den Alltag von Rosita und Léo in einem unsicheren Stadtviertel.

• Die SchülerInnen werden sich der Unterschiede zwischen der Lebensrealität der Kinder in der Schweiz und in Kolumbien bewusst.

• Die SchülerInnen entdecken, dass Verständnis, Sicherheit, Zugang zu Trinkwasser aber auch SPIELEN Rechte für alle Kinder weltweit

Weiter gehen

VERLAUF

1. Die Insel der Haie: Die SchülerInnen entdecken durch ein Spiel einen Ort, an dem sie in Sicherheit sind. (20 Min.)

2. Anhand kolumbianischer Musik und einer Bildergeschichte entdecken die SchülerInnen die Schönheit und Vielfalt Kolumbiens. Sie erfahren auch, dass die Lebensbedingungen für einige Kinder manchmal schwierig sind. (30 Min.)

3. Während eines Austausches zwischen der Lehrperson, den SchülerInnen und dem pädagogischen Mitarbeiter werden Schlüsselelemente der Geschichte nochmals aufgegriffen. (20 Min.)

4. Anhand einer spielerischen Aktivität, können die Kinder ihre Vision der Welt entwerfen, in der alle Kinder in Sicherheit sind. (20 Min.)

ZIELGRUPPE

5-7 Jahre
Diesen Workshop gibt es auch auf Französisch.

DAUER

45 Min. (Variante auf Anfrage: 90 Min.)

Material

Terre des Hommes bringt folgendes Unterrichtsmaterial mit: Informationsblatt für den Lehrer/in, ein Arbeitsblatt für die SchülerInnen.

GRATIS

Die Animationen (1h30) sind für alle öffentlichen Schulen der Primar- und Sekundarstufe kostenlos. Für Privatschulen werden die Animationen mit 140 CHF in Rechnung gestellt.

Behandelte Themen

Interkulturelle Öffnung, Dezentralisierung, der Begriff des sicheren Raums, Kinderrechte...

Herunterladen

Laden Sie das Aktivitätenblatt herunter

Referenzen im Lehrplan 21
NMG 11.1, NMG 11.4, RZG 3.2, RZG 8.2

WIE MELDE ICH MEINE KLASSE AN?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@tdh-education.ch  oder per Telefon unter Tél. 058.611.06.66