Menu

Während der Workshops von TdH Education erfahren die SchülerInnen vom Leben und den Schwierigkeiten anderer Kinder. Es ist menschlich und normal sich für eine Verbesserung einzusetzen zu wollen. Viele Kinder haben Lust sich zu engagieren und solidarisch aktiv zu sein. Ausserdem tut es ihnen selbst gut, anderen zu helfen – so ist allen geholfen!

Hier ein paar Beispiele, die von Klassen in der Schweiz bereits realisiert wurden:

Kolumbien – Frieden aufbauen

Einen Marsch der Hoffnung organisieren, um Projekte in Kolumbien und in anderen Ländern mit einer Spende zu unterstützen

 

Ernährung, ein Recht für alle

  • Einen lokalen Bauernhof besuchen
  • Ein Rezeptbuch gegen Verschwendung von Lebensmitteln erstellen
  • Einen Gemüsegarten in der Schule anbauen
  • Ein Essen mit Resten aus dem Kühlschrank zubereiten
  • Die Pausenverpflegungen teilen
  • Ein Solidaritätsessen organisieren
  • Eine Mahlzeit mit lokalen und saisonalen Produkten kochen

 

Mobiltelefone und Kinderrechte, auf den Spuren des Goldes

Eine Sammlung von gebrauchten Mobiltelefonen und Laptops organisieren. Siehe https://www.solidarcomm.ch

 

Kinderbotschafter

Nach einem Robin des Watts Workshop können die älteren Schulkinder die jüngeren Schüler sensibilisieren. Sie machen sich mit der Botschaft vertraut und übersetzen sie mit ihren eigenen Worten. Von Kind zu Kind ist das Gewicht einer Botschaft oft wirkungsvoller. Darüber hinaus zeigt sich auf diese Art und Weise, was die älteren Schüler vom Workshop mitgenommen haben.

Sie und Ihre Schulklasse können auch aktiv werden. Terre des Hommes hilft Ihnen bei der Wahl und der Vorbereitung einer geeigneten Aktion in Ihrer Region und stellt Ihnen nützliches Material für die Durchführung zur Verfügung.

Kontakt